Ensembles

Beim Rutenfest 2012.

Ein besonderes Angebot der Musikschule Wassermann stellen die Ensembles für Blockflöte dar.

Angefangen von Kleingruppen, die zu besonderen Anlässen kurzfristig zusammengestellt werden, reicht die Palette über mittelgroße Ensembles bis zum 50-köpfigen Blockflötenorchester.

Wir erarbeiten Blockflötenliteratur von der Renaissance bis zur Moderne auf Instrumenten vom 2m hohen Subbass bis zum handgroßen Garkleinflötlein.
Die Auswahl von Literatur und Instrumenten richtet sich nach der Anzahl und dem Können der Teilnehmer. Für Kinder, die an meiner Musikschule Wassermann Unterricht erhalten, ist die Teilnahme an den Ensembles kostenfrei. 

Seit 1995 besuche ich Fortbildungen bei Dietrich Schnabel, Eileen Silcocks, Bart Spanhove. Diese Kurse sind speziell auf die Arbeit mit Blockflötenensembles und Blockflötenorchester ausgerichtet.

Mit dem Komponisten Allan Rosenheck stehe ich seit vielen Jahren in freundschaftlichem Kontakt.
Seine Hefte "Mini-Quatsch", "Memories" und "Music-Box" überließ er vor der Drucklegung meinen Ensembles zum Probespiel. Die in der internationalen Fachpresse hervorragend rezensierten Kompositionen sind mir gewidmet.

Für ein Projekt mit befreundeten Blockflötenorchestern hat Heida Vissing für uns ein Werk komponiert.

Weitere Kompositionen für die Ensembles der Musikschule Wassermann sind im Entstehen.

Alle Ensembles haben bei den verschiedensten Veranstaltungen musikalisch mitgewirkt: Gottesdienste und Seniorenfeiern, Advents- und Weihnachtsfeiern, bei privaten und offiziellen Anlässen, eigenen Konzerten und als Gäste bei Konzerten anderer Veranstalter. Highlights waren die Mitwirkung bei einem Internationalen Symposium für Schulmuseen im Graf Zeppelin Haus Friedrichshafen, ein Adventskonzert des Kreismusikrats  und Rundfunkaufnahmen mit dem SWR. Die Musikschule Gisela Wassermann produzierte 2 CDs  „Momentaufnahmen“ aus Konzertmitschitten.